4dem.de
Anzeigen Kinderwunsch & Spermaspende

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Moral wichtig?


von freddy ins Gästebuch geschrieben am 18.02.2002 19:14 (Dort habe ich es gelöscht. Hans)

Ist die Moral für die Empfängerinnen grundsätzlich wichtig?

Vor einiger Zeit hatte ich hier meinen Samen angeboten und auch Kontakt zu einigen Damen bekommen. Von den meisten höre ich nicht mehr viel. Warum weiß ich nicht. Meine Einstellung zur Hilfeleistung ist etwas anders als die meiner Frau und deshalb wollte ich auch ganz anonym bleiben. Es ist ja nichts schlechtes, hier zu helfen. Eine der Damen hat sich dann an jemanden anderen gewandt, da sie es unmoralisch findet, wenn meine Partnerin nichts davon weiß. Wäre das von mir doch nicht in Ordnung? Wie seht Ihr das?



Hallo Freddy,

suchende Frauen haben die Auswahl. Sie schauen sich um und stellen Fragen zur Person und zu Lebensumständen. Die Entscheidung obliegt ihnen, sie müssen sich nicht rechtfertigen. Du gehst deinen Weg, suchende Frauen den ihrigen, und keine Seite trägt die Verpflichtung, Konsens in der Sache zu finden.
Geduld, und deine heldenhafte Hilfsbereitschaft wird eine suchende Frau aus ihrer Kinderlosigkeit lösen.

Stefan



Hey,
dieses Problem habe ich nicht. Meine Frau weiß von der Spende und hat mir dazu geraten. Über Anzahl, Ort und Methode wird sie nicht informiert, damit sie nicht grundlos eifersüchtig wird. Wir vertrauen uns einfach, so wie ich den Empfängerinnen vertrauen muß.
Ich denke, das ich der goldene Mittelweg.


WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten