4dem.de
Anzeigen Kinderwunsch & Spermaspende

Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Ungewollt schwanger und total verzweifelt


Ich habe Mittwoch erfahren, dass ich in der 8. Woche schwanger bin.

Völlig ungeplant, trotz Kondom (ohne Panne). Ich weiß nicht, wie das passieren konnte, weil er sogar hinterher die Gummis überprüft hat. Mit dem Mann habe ich nur 2 Wochenenden verbracht, er wohnt 500 km weit weg.

Er will das Kind natürlich nicht. Er hat auch schon ein Wunschkind mit seiner Ex. Ich hatte mit dem Kinder-Thema eigentlich abgeschlossen, ich wollte immer erst den passenden Mann und dann Wunsch-Kinder. Da ich nie mit einem Mann zusammen war, mit dem ich mir das vorstellen konnte, hab ich das für mich abgeschlossen. Und war glücklich mit meinem Leben.

Und jetzt bin ich völlig durcheinander. Das ist vielleicht die einzige Chance Mutter zu werden. Aber alleinerziehend? Ich habe keine Familie in der Nähe und auch keine Freunde mit Kindern. Ich bin also völlig auf mich allein gestellt. Ich habe solche Angst!!!

Ich weiß momentan gar nicht, ob ich abtreibe oder das Baby allein bekomme. War jemand von Euch schon mal in dieser Situation? Wie ist es alleinerziehend ohne Familie vor Ort? Habt Ihr abgetrieben und wie habt Ihr das verkraftet? Hilf mir privat (bellaateh@gmail.com)
Ich bevorzuge die Adoption.



sabrina1:
Ich habe Mittwoch erfahren, dass ich in der 8. Woche schwanger bin.

Völlig ungeplant, trotz Kondom (ohne Panne). Ich weiß nicht, wie das passieren konnte, weil er sogar hinterher die Gummis überprüft hat. Mit dem Mann habe ich nur 2 Wochenenden verbracht, er wohnt 500 km weit weg.

Er will das Kind natürlich nicht. Er hat auch schon ein Wunschkind mit seiner Ex. Ich hatte mit dem Kinder-Thema eigentlich abgeschlossen, ich wollte immer erst den passenden Mann und dann Wunsch-Kinder. Da ich nie mit einem Mann zusammen war, mit dem ich mir das vorstellen konnte, hab ich das für mich abgeschlossen. Und war glücklich mit meinem Leben.

Und jetzt bin ich völlig durcheinander. Das ist vielleicht die einzige Chance Mutter zu werden. Aber alleinerziehend? Ich habe keine Familie in der Nähe und auch keine Freunde mit Kindern. Ich bin also völlig auf mich allein gestellt. Ich habe solche Angst!!!

Ich weiß momentan gar nicht, ob ich abtreibe oder das Baby allein bekomme. War jemand von Euch schon mal in dieser Situation? Wie ist es alleinerziehend ohne Familie vor Ort? Habt Ihr abgetrieben und wie habt Ihr das verkraftet? Hilf mir privat (bellaateh@gmail.com)
Ich bevorzuge die Adoption.


Du bist aber oft schwanger 😜😂
Vielleicht solltest du erst deine anderen Beiträge löschen🙈




WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis