Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Einsame Maus


Hallo Zusammen,

Hab mir vor zwei Jahren, zwei Renner gekauft, Pinky und Brain. Vor einem halben Jahr ist leider Brain verstorben. Da ich gelesen hatte, das man nach dem Tod einer Maus versuchen sollte diese mit einer neuen zu Vergesellschaften tat ich dies.
Ohne Probleme bei der Vergesellschaftung bekam Pinky eine neue Spielgefährtin, Pünktchen. Leider wusste ich nicht wie alt sie war. Gestern musste ich leider einen trauigen Fund machen, Pünktchen war gestorben. Nun sucht Pinky verzwiefelt nach ihr im Käfig.

Nun kommt für mich die Frage auf:
Was ich nun tun soll?!
Nochmals Vergesellschaften, bloß dieses Mal mit einer 2er Gruppe?
Sie alleine halten und noch ein schönes Leben machen?
Und wenn ja zum zweiten, wie??

Hoffe ihr könnt mir helfen

Mfg
Jeanne





Hallo Jeanne,

auf jeden Fall braucht sie neue Freundinnen - in dem Alter am Besten Zwei. Nimm 2 6-8 wöchige Damen und dann klappt das. Alleine halten kannst Du sie nicht, sie würde eine Partnerin so sehr vermissen, dass sie frühzeitig stirbt. Du kannst ihr auch nicht alles bieten, was eine Mausfreundin kann. Oder kannst Du sie richtig gut putzen? Kannst Du mit ihr Gänge bauen? Kannst Du auf sie aufpassen, wenn sie gerade frißt und sie warnen, wenn irgend etwas nicht stimmt? Kannst Du mit ihr im Nest richtig dolle kuscheln?
Das geht alles nicht, darum braucht sie eine bzw. zwei Freundinnen.

Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/




Ich stimme Little-Angels zu!

Wichtig ist wirklich nur, dass die Tiere 6-8 Wochen alt sind und nicht älter. (und natürlich das gleiche Geschlecht haben).
Dann kannst du sie mit etwas Geduld per Trenngitter-Methode vergesellschaften

Liebe Grüße Snoopy
*********************************************




Hallo, Ich habe ebenfalls so ein problem.
Ich hatte vier Wüstenrennmäuse aus der gleichen haltung in einem Zoofachgeschäft gekauft. Leider haben Sie sich sehr schnell nicht mehr vertragen und ich musste Sie trennen. Habe nun zwei Käfige mit je 2 Mäusen. Leider ist bei mir eine gerotben und ich habe in einem Käfig nur noch eine.
Habe versucht ob Sie sich mit den anderen wieder verträgt aber leider keine chance.
Sie sind alle ca 3 Jahre alt. Was soll ich tun? ich möchte mir keine neuen mehr holen. Hat jemand vielleicht neue und würde meine nehmen?
Sie ist eine ganz liebe und sehr Handzahm.

Über eine antwort würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüsse
Anke



Hallo,

gut, dass Du sie dann wenigstens abgibst, damit sie nicht alleine bleiben muß. Es wäre jetzt schön zu wissen wo Du wohnst und welches Geschlecht die Maus hat, damit könnte man Dir besser helfen.

Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/


Zurück zur Übersicht


Hier darf jeder seine Meinung sagen, wilde Thesen aufstellen und behaupten Rennmäuse stammen vom Mars. Kein Problem, solange man niemanden persönlich angreift! Antworten sollen sich auf den Beitrag beziehen, nicht auf den Autor! Der Ton macht die Musik