Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Bin 13 und möchte Mäuse!


Hallo Leute!
Ich bin 13 Jahre alt und möchte mir 2 Rennmäuse anschaffen. Meine Eltern sind einverstanden aber sind Mäuse für mein Alter geeignet? Ich habe gelesen sie sind eher als "Beobachtungstier" gemeint? Stimmt das? Ich würde die Gerbils nämlich gerne auf die Hand nehmen würden und streicheln und so. Geht das? Wenn nicht, welches Tier würdet ihr dann empfehlen?
Danke im Voraus!




Hallo Gast,

Rennmäuse sind eigentlich Beobachtungstiere - das ist richtig. Es gibt Individuen, die nie handzahm werden und es gibt welche, die werden richtig handzahm und lassen sich auf die Hand nehmen und sogar herum tragen. Sie bleiben z.B. auf der Schulter sitzen und genießen den Ausblick. Aber wie gesagt, es gibt solche und solche Tiere. Unter den Rennern gibt es dann auch die Exemplare, die evtl. auch mal beißen - meistens ist es allerdings nur ein Futterbiss, der nur zwickt aber nicht blutet.

Wenn Du ein Kuscheltier suchst, dann wäre Meerschweinchen oder Zwergkaninchen die besser geeigneteren Tiere. Selbst Hamster sind dazu nicht geeignet, weil sie nur nachtaktiv sind. Rennmäuse haben so ihren 2-4 Stunden Rhythmus, aber auch da gibt es Exemplare, die lieber in der Dämmerung und Nachts unterwegs sind - einfach weil sie scheu sind.



Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/




Stop little angels - als langjähriger Meerschweinchenhalter muss ich kurz die Notbremse ziehen *lach*
Meerlis sind absolut keine Kuscheltiere. Da lassen sich die Renner noch eher mal in die Hand nehmen. Für Meerlis ist das reiner Stress, aber sie haben leider den "Ruf" als ideale "Kindertiere" - das ist aber falsch.
Sie kommen durchaus zur Hand um Futter zu holen, lassen sich vllt auch am Kinn mal kraulen - aber dann ist auch schon gut. Sie sind nicht zum auf den Schoss nehmen oder so.
Und sie brauchen viel Platz. Für 2 (besser 3) Meerlis braucht man 2 m² ! Am besten 2x1 Meter, damit auch eine Rennstrecke vorhanden ist. Und sie machen mehr "Arbeit" als Rennmäuse.

Da wären Ratten schon eher noch was Die werden richtig zahm, lernen unheimlich gern und schnell Tricks und können sehr menschenbezogen sein, wenn man sich intensiv mit ihnen beschäftigt!

Zu den Rennern. Ich hatte schon sämtliche Charaktere dabei. Vom sehr zahmen Mäuschen, der gerne draussen war und auf mir drauf bis hin zu denen, die gebissen haben, wollte man sie nehmen.
Das ist ganz individuell.
Wenn du dich aber viel mit ihnen beschäftigst, die Hand mit Futter reinlegst und auch Geduld hast, dann bekommen sie auch Vertrauen zu dir.
Hast du vllt Züchter in deiner Nähe, wo du dir die Tiere mal anschauen kannst?

Liebe Grüße Snoopy
*********************************************




Huhu Snoopy,

das ist super, dass Du das einbringst. Stimmt die Meeris brauchen viel mehr Platz und das Reinigen ist dann doch viel extremer als bei den Rennern. Ich hatte mit meinen Meeris dann damals auch Glück, denn sie ließen sich alle gerne hoch nehmen und rumtragen und ich hatte keine Beißer drunter.

Mit Ratten dagegen kenne ich mich gar nicht aus.



Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/




Nein, Meerlis beissen auch nicht. Sie lassen es still über sich ergehen und haben ernormen Stress.
Deswegen wird es missverstanden.

Ich liebe meine Schweinchen, sitze oft davor und guck ihnen zu.

Ratten sind genial, darüber sollte sich die Fragestellerin vllt noch informieren

Liebe Grüße Snoopy
*********************************************


Zurück zur Übersicht


Hier darf jeder seine Meinung sagen, wilde Thesen aufstellen und behaupten Rennmäuse stammen vom Mars. Kein Problem, solange man niemanden persönlich angreift! Antworten sollen sich auf den Beitrag beziehen, nicht auf den Autor! Der Ton macht die Musik