Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Terrariums-Belüftung


Hi,

habe hier im Forum etwas über die "Umfunktionierung" eines Computerventilators, zum Mäusevenentilator gelesen.
Ich überlege, mit meinem Vater sowas für meine Mäuse zu bauen.
Aber ist dann nicht die Gefahr, dass sie z.B Schnupfen wegen Zugluft kriegen?

LG
Sturmwind



Hallo,

ich habe das bisher noch nie gemacht, weil ich diese Befürchtung auch habe. Aber vielleicht weiß da jemand anders darüber gut Bescheid. Zur Hitzeerleichterung kann man auch einen Stein in den Kühlschrank legen und wenn er kalt genug ist rein zu den Mäuschen, das hilft ihnen auch.

Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/




Wie little Angels schon schrieb, ist der kalte Stein eine gute Möglichkeit. So haben die Tiere auch die Wahl, ob sie das Kühle aufsuchen möchten oder nicht.

Wo die Tiere herkommen ist es von -30 Grad bis +40 Grad ...
Natürlich suchen sie in der Natur dann Schutz vor Kälte und Hitze.. aber solche Temeperaturen wird es im Terra ja kaum geben Somit kommen sie gut klar.
Ist es wirklich zu warm, dann verlegen sie ihr Nest an die Oberfläche.

Liebe Grüße Snoopy
*********************************************



blub, möp, quiek D


Wie ich in der Bastelanleitung beschrieben habe läuft ein Computerlüfter für eine Nennspannung von 12 V auch nur an 12 V mit voller Leistung. Wird er z.B. mit einem alten Handy-Netzteil von 5,3 Volt betrieben erreicht der Lüfter nicht die maximale Drehzahl, sondern weit weniger als die Hälfte. Bei meinen Versuchen war zwar noch ein mäßiger Luftzug spürbar aber falls das als zu kräftig empfunden wird, kann man den Lüfter anders positionieren:

Lässt man den Lüfter statt direckt von oben in das Terrarium nur parallel zum Lüftungsgitter 'pusten' (also über das Terrarium hinweg), zieht der Luftstrom nur wenig Luft aus dem Terrarium und der Sog ist deutlich schwächer.

Von Hand ein- und ausgeschaltet kann man die Laufzeit auf 1 Minute beschränken. Für ein 50 Liter Terra reicht das für einen kompletten Austausch der Luft.

<º)()))))<<
give a man a fish, help him for a day,
teach a man to fish, help him for lifetime
Zurück zur Übersicht


Hier darf jeder seine Meinung sagen, wilde Thesen aufstellen und behaupten Rennmäuse stammen vom Mars. Kein Problem, solange man niemanden persönlich angreift! Antworten sollen sich auf den Beitrag beziehen, nicht auf den Autor! Der Ton macht die Musik