Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Rennmäuse jagen sich


Hallo Leute,
zwei meiner drei Renner jagen sich nun seit gut einem Monat Abends durch ihren Käfig. Tagsüber wird gemeinsam gegessen und geschlafen.
Damit das jagen nicht ausartet, habe ich vor gut zwei Wochen die Ebene und Einrichtungsgegenstände aus dem Terra genommen. Sofort war alles gut zwischen den Mäusen. Nachdem ich nach und nach alle Gegenstände wieder zugefügt habe ist mir aufgefallen, dass sofort wenn ich das Laufrad ins Gehege mache, sie wieder anfangen sich zu jagen. Habe das Rad wieder raus, ein paar Tage draußen gelassen, das Rad geschruppt und auslüften lassen (damit die evtuell vorhandenen Markierungen weggehen) und nach circa drei Tagen dann wieder eingesetzt. Sofort wieder: die Zwei jagen sich.
Was soll ich tun? Meine Mäuse brauchen ihr Rad, ich hab es sofort gemerkt. Wenn es drin ist nutzen sie es ausgiebig, aber jagen sich eben auch Ohne Rad fangen sie an in den Ecken zu scharren und am Holz vom Gehege zu nagen, egal wie viel andere Beschäftigung ich ihnen noch biete.
Also hätte ich das Laufrad gerne drin, aber das jagen muss sich irgendwie einstellen.
Irgendwer Tipps für mich? Tut mir leid wegen des vielen Textes.

Vielen Dank im Voraus!
Julia



Hallo,

zwei Möglichkeiten gibt es da:

1. Das Laufrad draußen lassen - und zwar für immer.

2. Die Gruppe trennen - und zwar sollte der Gejagte herausgenommen werden und mit einem Jungtier vergesellschaftet werden.

Das extreme Laufradrennen ist für mich immer ein Zeichen, dass in der Gruppe was nicht stimmt. Meist vertragen sich (gerade bei drei Tieren) die Charaktere nicht wirklich. Wenn die Gruppe eine super Gesellschaft wäre, würde es keine Probleme geben beim Laufrad. Sie würden sich einfach abwechseln.

Größere Gruppen von erwachsenen Tieren als zwei Tiere ist einfach unnatürlich. Daher gibt es dabei meistens Ärger.

Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/




Hallo Zusammen,

ich war hier schon mal angemeldet, leider fallen mir weder Benutzername noch Passwort mehr ein...

Habe jetzt seit über 4 Jahren ein Rennmaus-Brüder-Paar, die sich bis dato auch wunderbar verstanden haben. Altersbedingt schwächelt jetzt einer von beiden ein wenig und seit dem großen Ausmisten vor 3 Wochen schläft dieser meist alleine, rennt sehr viel im Laufrad und wird von dem anderen des öfteren "angemacht". Hat jetzt eine kleine Mini-Verletzung am Schwanz. Jetzt kratzt er gerade an der Scheibe vom Laufrad herum... Mache mir Sorgen, da ich das Gefühl habe, dass es massiver wird. Sie schlafen manchmal aber auch noch zusammen.
Sollte ich die Behausung verkleinern und abwarten? Leben seit 3 Jahren in einem 2m-Becken mit großem 2m x 80 cm Aufsatz....

Bin leider tagsüber nicht daheim und kann sie nicht immer im Auge behalten, was bis jetzt ja auch nicht notwendig war.

Vllt weiß einer einen Rat für mich.

Vielen Dank schon mal!
Steffi



Huhu,

da hattest du ja Glück, dass die Zwei so lange friedlich waren. Verkleinere den Raum auf ca. 80 cm Kantenlänge und sehe mal ob es dann nicht besser wird.
Man denkt immer, dass je größer das Becken je besser. Da widerspreche ich, das funktioniert nur bei einem Pärchen (also Männchen und Weibchen).


Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/


Zurück zur Übersicht


Hier darf jeder seine Meinung sagen, wilde Thesen aufstellen und behaupten Rennmäuse stammen vom Mars. Kein Problem, solange man niemanden persönlich angreift! Antworten sollen sich auf den Beitrag beziehen, nicht auf den Autor! Der Ton macht die Musik