Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Zähnchen gehen auseinander


Hallo ihr lieben!
Mir ist bei den letzten Kontrollen aufgefallen, dass die beiden Unterzähne meiner Puschel seitlich auseinender stehen. Es ist also praktisch eine recht große Lücke zwischen den Zähnen, die nach oben größer wird. Wie ein V sieht das aus.
Ist das normal, oder sollte ich zum Tierarzt und was könnte der da machen?
Die zwei essen übrigens ganz normal, nagen auch ohne ende alles kaputt und sind sonst auch Fit..
Liebe Grüße



Konntest du feststellen, ob evtl was locker ist?

Ich persönlich würd es einfach im Auge behalten.

Liebe Grüße Snoopy
*********************************************




Ich würde es auch beobachten. Die Zähne wachsen ja laufend. Vielleicht hat sie sich irgendwo beim Nagen was zwischen die Zähne eingedrückt und dadurch ist die Fehlstellung dann entstanden. Das wird sich dann aber von alleine wieder herauswachsen. Nur wenn sie Probleme damit haben und nicht mehr richtig fressen können sollte der Tierarzt die Zähne dann begutachten und evtl. dann kürzen. Wichtig ist, dass beide Tiere weiterhin viel zum Zernagen bekommen, damit sich die Zähne abnutzen.

Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/




Hallo
erstmal danke für die antworten.
ich hab gerade geschaut und die Zähne sind tatsächlich locker, ich kann die wieder zusammenschieben
soweit ich das sehen konnte war da aber nichts zwischen und wie gesagt, essen und knabbern tun die zwei ja gut.
soll ich trotzdem mal zum tierarzt gehen?
ich mache mir echt sorgen aber hab leioder kaum Finanzielle Mittel, sodass ich nur gehen möchte wenns muss. wennich muss gehen die zwei natürlich vor, keine Frage!




Hallo Gast,

wenn die Zähne locker sind ist das schon sehr seltsam. Das sollte eigentlich vom TA abgecheckt werden. Weil locker heißt ja, dass die Maus nicht wirklich gut fressen kann. Sie kann die Zähne auch nicht gut einsetzen und daher könnten sie zu lang werden. Das wiederum heißt dann dass sie gar nicht mehr fressen kann. Lieber mal dem TA vorstellen. Man kann mit jedem TA sprechen und er wird dann auch Ratenzahlungen machen. Wichtig ist dem Tier zu helfen.

Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/




Einer meiner Renner ist mal bei einem Sprung mit den Zähnen am Draht der Abdeckung hängen geblieben. Danach war einer der oberen Nagezähne lose. Ausgefallen ist der Zahn nicht (hätte auch passieren können). Glücklicherweise war nach ein paar Tagen offenbar alles wieder OK.

<º)()))))<<
give a man a fish, help him for a day,
teach a man to fish, help him for lifetime

Zuletzt bearbeitet: 14.09.16 15:03 von Administrator


Hallo nochmal.
Ich hbe jetzt für morgen einen Tierarzt Termin ausgemacht, finanziell klappt das schon, Gesundheit ist wichtiger als Geld.
Ich werde dann morgen mal hier reinschreiben was genau jetzt los war
Lg



Und gibt es schon neues?

Liebe Grüße Snoopy
*********************************************




Ich hab leider toatal vergessen hier reinzuschreiben..
Laut tierarzt war das normal, weil die Zähne wohl durch ein Band miteinander verbunden sind oder so
Jedenfalls waren die Zähne auch wieder ganz normal als ich bei TA war die letzten Tage standen die auch normal.
Auch sonst war die TA sehr zufrieden mit den beiden und ist sehr liebevoll mit den dicken Knubbeln umgegangen.
Gezahlt habe ich übrigens auch nichts, weil sie meinte dass das bei so einer Miniuntersuchung nicht nötig ist.
Trotz allem vielen lieben dank an die Community ❤️



Hallo,

ja das ist doch mal gut zu wissen, dass das normal ist. Ich konnte das bei meinen Mäuschen noch gar nie beobachten.
Du hast auf jeden Fall einen super Tierarzt, dass er dafür nichts verlangt hat. Normal kommen da trotzdem Untersuchungskosten in Rechnung. Super, freut mich, dass nichts war.

Euer
Clan of little Angels

http://www.little-angels-clan.de/


Zurück zur Übersicht


Hier darf jeder seine Meinung sagen, wilde Thesen aufstellen und behaupten Rennmäuse stammen vom Mars. Kein Problem, solange man niemanden persönlich angreift! Antworten sollen sich auf den Beitrag beziehen, nicht auf den Autor! Der Ton macht die Musik