F O R U M
zu La Loba's Wolfshöhle

"Hilfe zur Selbsthilfe"



20.03.2003
Ein stiller Gruß, ein Gebet, zum Gedenken und zur Mahnung
nicht nur zum 11.09.2001
sondern für jeden Tag,
jedes Lebewesen
und unsere Mutter Erde!
Wir sind EINE Welt
und WIR gestalten diese Welt
mit der Kraft unserer Gedanken,
Handlungen, der Liebe und des Verstehens!
gewidmet von Schamanca


Seiten: 1 2 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Allergie?


LaLoba:
LaLeona:
Sie fliegen wieder,
die Haselnuss- und Erlenpollen.
LaLeona

...
So war es bisher.
Doch zeichnet sich inzwischen eine Verlängerung dieser Leidenszeit für Pollenallergiker ab. Als Verursacher macht sich in Deutschland zunehmend bemerkbar:
Ambrosia
genannt auch Beifußblättriges Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia), oder Beifuß-Ambrosie, ... Die Pflanze kann beim Menschen durch den Pollen, aber auch bei Hautkontakt mit dem Blütenstand heftige Allergien auslösen.
Ich werde im Rahmen meiner Recherche für den Behindertenbeirat im Mitteilungsblatt unserer Stadt auch hier fortlaufend weiter berichten.
La Loba

Hier ist nun wie angekündigt die Fortsetzung zu lesen:

Des einen Freud, des anderen Leid.
Der Frühling kommt. Die Pollen machen sich wieder auf die Reise!

Jetzt im Frühjahr setzt in weiten Teilen Deutschlands der Pollenflug bei Hasel, Erle und Buche ein. Hierzu gesellt sich bald die Birkenblüte und schließlich eine zunehmende Gräserpollen-Belastung. Ab Juli können Mehrfach-Allergiker noch zusätzlich mit Symptomen auf Kräuterpollen reagieren, bis schließlich im Herbst Sensibilisierungen gegenüber Schimmelpilzen und Milben in den Vordergrund treten.

Aber es lässt sich etwas dagegen tun
Es gibt helfende Massnahmen um sich allgemein gegenüber Pollen zu schützen, bzw. die Belastung zu reduzieren:
1. Zur Übergangszeit möglichst Wiesen und Felder meiden
2. Sportliche Aktivitäten im Freien erhöhen die Gefahr des Pollenkontakts
3. Auto fahren mit Pollenfilter oder ausgeschalteter Lüftung
4. Im Haus evtl. Einsatz von Luftfiltergeräten
5. Schlafzimmer-Fenster ab 5 Uhr morgens schliessen, die übrigen Fenster auch tagsüber schließen
6. Noch besser: Spezielle Gaze in die Fensteröffnungen kleben (von Tesa, erhältlich im Handwerkermarkt)
7. Tägliches Staubsaugen (mit Hygienefilter) zur Pollenreduktion
8. Abends Haare waschen
9. Gegebenenfalls Schutzmaske tragen (vor allem beim Motorrad - oder Radfahren)
10. Jahres-Urlaub möglichst in die Zeit des stärksten Pollenflugs legen - also ab ins Gebirge oder ans Meer

So war es bisher.

Doch zeichnet sich inzwischen eine Verlängerung dieser Leidenszeit für Pollenallergiker ab. Als Verursacher macht sich in Deutschland der "Neubürger Ambrosia“ zunehmend bemerkbar.

Ambrosia, genannt auch Beifußblättriges Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia), oder Beifuß-AmbrosieTraubenkraut, Aufrechtes Traubenkraut, Wilder Hanf, oder mit seinem englischen Namen Ragweed (Fetzenkraut), ist eine Pflanze aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae) und hat sich in den letzten Jahren immer mehr auch in unseren Breitengraden angesiedelt.

Die Beifuß-Ambrosie ist eine licht- und wärmeliebende Pflanze, die zugleich auch ausreichende Niederschläge im Sommer braucht. Sie benötigt für die Keimung offene Bodenflächen, ferner zur Entwicklung und Fruchtreife eine ausreichend lange Vegetationsperiode. Ihre bevorzugten Lebensräume sind Äcker, Hausgärten, Vogelfutterplätze, sowie Industriegelände, Straßenbankette/ränder, Schutthalden, Mülldeponien. In bestimmten landwirtschaftl. Kulturen kann Ambrosia zum gefürchteten Unkraut werden.
Die Pflanze kann je nach Boden von 30 cm bis zu 1,80 m hoch werden. Ambrosia keimt im Frühjahr bis Sommer. Die ersten Blüten öffnen sich Ende Juli / Anfang August, der Höhepunkt der Blüte ist im August / September. Es wurden aber auch Blüten bis zum ersten Frost im November beobachtet.
Dadurch verlängert sich die Belastungszeit für Pollenallergiker deutlich. In den Ausbreitungsgebieten hat die Sensibilisierungsrate zugenommen. Der in großen Mengen gebildete und weit fliegende Pollen hat sehr allergene Eigenschaften und dieser führt nicht nur zu allergischen Beschwerden an Augen, Nase oder Bronchien, sondern es kann auch bei Hautkontakt mit den Blättern der Pflanze zu Hautreizungen und damit zu einer Sensibilisierung kommen. Auffallend ist dabei die zeitliche Verzögerung: Erst nach 20 bis 30 Minuten kommt es zu Rötungen und Juckreiz.
Einzelpflanzen und kleinere Bestände sollten baldmöglichst vom Finder ausgerissen und über den Restmüll vernichtet werden. Beim Ausreißen sollten Handschuhe und bei blühenden Pflanzen auch eine Staubmaske getragen werden.
Um die Ausbreitung der Pflanze möglichst früh zu unterbinden, sollten Ambrosiabestände gemeldet werden: Über die Internetseite der Landwirtschaftskammer NRW
http://www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/pflanzenschutz/oeffentlichesgruen/pdf/ambrosia-meldung.pdf (dort ausdruckbares Melde-Formular).
Quellen: Landwirtschaftskammer NRW http://www.lwk.nrw.deWetter und Klima - Deutscher Wetterdienst - Biowetter - Pollenflug -http://www.dwd.de/pollenflugStiftung Deutscher Polleninformationsdienst http://www.pollenstiftung.de/Pollenflugkalender: http://www.pollenstiftung.de/images/pollenflug_west.jpg
Die Telefonansagedienste zur Pollenflugvorhersage der einzelnen Bundesländer sind bundesweit anwählbar (aus dem deutschen Festnetz 0,62 Euro/min. Mobilfunk ggf. abweichend - Stand 4/2010) - für Nordrhein-Westfalen 0900 1115480 85

Hier noch eine aktuelle Ergänzung zu "Aber es lässt sich etwas dagegen tun"
Link zum Artikel von Andreas Steneberg
(Redakteur der U & G -Umwelt & Gesundheit- Vereinsorgan des AVE -Allergieverein in Europa e.V.)
http://www.suite101.de/content/astragalus---heilpflanze-zur-behandlung-von-pollen-allergien-a104707und hier noch ein Link mit aktuellen Neuigkeiten (07-02-2011) da auch Hinweis auf das Pollen-Tagebuch
http://www.polleninfo.org/index.php?language=de&nav=&module=states&action=first_page&key_internal_command=germanydort ist auch der Download-Link zum Ambrosia(Ragweed)-Video des ARD vom September 2010 - ca 75 MB.

La Loba

---------------------------------------------
.....Erinnere Dich Deiner Selbst.....
Besinne Dich Deiner Fähigkeiten
..................Und Wachse...................

Zuletzt bearbeitet: 28.03.11 20:16 von Administrator

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis