F O R U M
zu La Loba's Wolfshöhle

"Hilfe zur Selbsthilfe"



20.03.2003
Ein stiller Gruß, ein Gebet, zum Gedenken und zur Mahnung
nicht nur zum 11.09.2001
sondern für jeden Tag,
jedes Lebewesen
und unsere Mutter Erde!
Wir sind EINE Welt
und WIR gestalten diese Welt
mit der Kraft unserer Gedanken,
Handlungen, der Liebe und des Verstehens!
gewidmet von Schamanca


Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Gast bei Grauschnauze.de - "Wie erkenne ich..


Gastbeitrag bei Grauschnauze.de - "Wie erkenne ich eine seriöse Selbsthilfegruppe...
Im Rahmen meiner Selbsthilfe-Arbeit kommt es zu verschiedensten weiteren Kontakten, über die ich hier - über die Verlinkungsseite hinaus - speziell hinweise.

Da ist z. B. Moon - langjährige Gefährtin auf dem Selbsthilfe-Weg. In einer Rund-Mail schrieb sie:
"ein artikel aus meiner feder"
Hallo allerseits, ich habe aus gegebenem Anlass endlich einen Artikel fertiggestellt, der mir sehr am Herzen liegt. Er darf gegebenenfalls gerne kritisch kommentiert und ergänzt werden - und vor allem darf er auf geeigneten Homepages eingestellt werden. Den Artikel findet man im Attachment.
Beste Grüße, Moon
------------------------
MOON McNEILL - Malerin und Texterin
http://www.moonmcneill.de
http://www.kunst.ag/Moon.McNeill und http://www.kunst.ag/La.Luna
http://www.caladangallery.com
http://www.creativecanaries.org


Ihr Artikel "Wie erkenne ich eine seriöse Selbsthilfegruppe oder einen seriösen Verein im Bereich Umwelterkrankungen?" ist als Gast-Beitrag hier zu finden.
Hier oder im Blog darf gerne dazu diskutiert werden.


---------------------------------------------
.....Erinnere Dich Deiner Selbst.....
Besinne Dich Deiner Fähigkeiten
..................Und Wachse...................

Zuletzt bearbeitet: 10.06.09 19:24 von Administrator


Liebe Wölfin,

vielen Dank für den Beitrag. Da spricht mir eine Frau der tiefsten Seele.

Es war schon immer nicht ganz einfach seriöse Selbsthilfegruppen zu erkennen. Mit mit der Verbreitung des Internets sind nicht nur die Informationen umfangreicher geworden, sondern, in diesem Falle leider, die Verbreitung der unseriösen Mitteilungen.

Eine Empfehlung dazu; bei der Suche im Internet immer das Impressum ansehen und die genannten Personen in eine Suchmaschine eintippen.

Das gilt auch für alle anderen Informationen auf diesen Websites.
Dabei nicht nur Google nutzen, sondern auch Metasuchmaschinen oder spezielle Suchmaschinen für wissenschaftliche Informationen. Dann auch prüfen ob die Website aktualisiert wird und auf das Datum achten.

Auf diese Art und Weise kommt sehr oft erstaunliches hervor.

Und dieses nicht nur bei medizinschen Informationen.

Viele Grüße und erfolgreiches Suchen wünscht

LaLeona

Das Leben ist wunderbar

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten

Webdesign - Shop-System - Newsletter-System - Homepage-Verzeichnis