Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Believes


Deine Sichtweise, liebe Christine, ist auch interessant. Auf das 3. Reich hatte ich es eigentlich nur im nachhinein bezogen also vom Jetzt-Standpunkt aus. Aber so wie Du das siehst, passt es offensichtlich ja auch.



Grade eben kam noch so'n Ding: Mich interessiert nur das, wofür ich kämpfen muß.



*lächel* Ja, den kenn' ich gut ...



..und noch so ein Dreck! Gott liebt mich nur, wenn ich mir selber leid tu. Es ist unglaublich, welcher Müll da hochkommt!



Und noch einer:
Du bist nicht wichtig.

Ja dieses blöde Luder! Ohne mich gäbe es diese Szenerie überhaupt nicht!
Jetzt weiß ich auch, warum in der letzten Zeit immer wieder der Hinweis kam "Anhängsel" und warum ich in meinem Leben immer kämpfen musste um wenigstens etwas zu erreichen. Der passt auch auf meine Beobachtung: Maximum Aufwand für Minimum Erfolg. Damit ich dann aber auch weiß, wo er herkommt, bimmelten die Kirchenglocken.




Und wieder kam so ein Drecksbelief: Nur wer arbeitet darf leben.
Irgendwie muß da noch was drin sein von wegen: Wer das nicht tut, wird bestraft, siehe Hartz4 und Kirche.



Ich hab im Moment eine wirklich merkwürdige Situation: Die Katholiken werfe ich vorne raus und die Protestanten kommen bei der Hintertür rein
Gestern nacht kam dann der belief dazu: Religion ist alles was ist Das ist ja wohl der Gipfel!
Wenn ich doch nur wüsste, was das "Alles Was Ist" wirklich ist!



Nur weil wir glauben, auf der Erde zu sein ist eine Strafe, heisst das deswegen noch lange nicht, dass das so ist.


Ob der belief nur bei mir drin ist oder im Kollektiv, ist nicht ganz klar. Bei mir jedenfalls hat er ziemlich gewirkt aus dem Untergrund. Ich bin froh, dass er jetzt hochgekommen ist und damit hoffentlich erledigt.



Nicht mein Glauben und meine Einstellungen (beliefs and attitudes) kreieren meine Welt sonder ich kreiere sie. Damit habe ich dem Glauben und den Einstellungen die Macht entzogen, die sie sowieso nie hatten. Es ist wirklich abenteuerlich was Mensch so alles glaubt, wenn ein Leben lang ist



Sowas wie Verlust oder Verlierer gibt es nicht. Damit ist die Verlustangst ausgehebelt.

Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht

WebMart Homepage Tools: Eigenes Forum kostenlos starten