Basteln+Plaudern
Seiten: 1 2 3 4 5 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Sprüche für alle Gelegenheiten!


Aus einem Gedicht von Rilke:
Ich ließ meinen Engel lange nicht los,
und er verarmte mir in den Armen
und er wurde klein, und ich groß:
und auf einmal war ich das Erbarmen, und er eine zitternde Bitte bloß.

Da hab ich ihm seinen Himmel gegeben, -
und er ließ mir das Nahe, daraus er entschwand, er lernte das Schweben, ich lernte das Leben,
und wir haben langsam einander erkannt............




Zuletzt bearbeitet: 09.03.06 13:08 von Administrator


Hab keine Angst davor,
dass Dein Leben eines Tages endet.
Fürchte mehr,dass Du versäumst,
es richtig zu beginnen.

Liebe Grüße

Astrid

Astrids kreative Welt




Diesen Spruch habe ich meinem Sohn ins Hochzeitsalbum geschrieben

Auf dem grünen Moose
stiller Zweisamkeit
blühet Euch die Rose
der Zufriedenheit



Habe ich irgendwann mal in den Tiefen des Internets gefunden:

Den Entschluss, ein Kind in die Welt zu setzen, ist keine Kleinigkeit.
Es bedeutet, dass man fortan sein Herz außerhalb seines Körpers herumlaufen lassen muss.



Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben
aber den Tagen mehr Leben



Zeiten gibt es,
da des Gluecks zuviel,
und Zeiten,
da es zu wenig.
Tage gibt es,
da du Bettler,
und Stunden,
in denen du Koenig bist.

LG Edeltraud



Ich habe heute von einer Freundin eine Karte mit einer tollen Weisheit bekommen, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Wohl denen,
die einen warmen Iglu,
Öl in der Lampe,
gute Freunde
und Frieden
im Herzen haben!

(Weisheit der Eskimos)

Liebe Grüße, Katja



Mein Blog: http://katjas-kleine-welt.blogspot.com/



Zuletzt bearbeitet: 25.01.06 22:04 von Katja


Dies stand in unserer Geburtsanzeige:
Dass Du lebst,
war keine Idee,
und dass Du atmest,
kein Entschluß von Dir.

Dass Du lebst,
war eines anderen Idee,
und das Du atmest,
sein Geschenk an Dich.

Du bist gewollt,
kein kind des Zufalls,
keine Laune der Natur.
Du bist ein Geschenk Gottes.

PS.Kann man nicht die Sprüche in Kategorien aufteilen??
dann läßt es sich doch leichter suchen



http://www.kondolenz.info/



Hat jemand hier mal veröffentlicht.
Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich Dich einschlafen sehe,
würde ich Dich besser zudecken, und zu Gott beten,
er möge Deine Seele schützen.

***
Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich Dich zur Türe rausgehen sehe,
würde ich Dich umarmen und küssen
und Dich für einen weiteren Kuss zurückrufen.

***
Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich Deine Stimme höre
ich würde jede Geste und jedes Wort auf Video aufzeichnen,
damit ich sie Tag für Tag wiedersehen könnte.

***
Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich einen Moment innehalten kann,
um zu sagen "Ich liebe Dich"
anstatt davon auszugehen, dass Du weisst,
dass ich Dich liebe.

***
Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich da sein kann um den Tag mit Dir zu teilen,
Ich bin ja so sicher, dass es noch manchen Tag geben wird, so dass ich
diesen einen verstreichen lassen kann.
Es gibt sicherlich immer ein "morgen" um ein "Versehen/Irrtum" zu begehen.
und wir erhalten immer eine 2. Chance
um einfach alles in Ordnung zu bringen.

***
Es wird immer einen anderen Tag geben,
um zu sagen "ich liebe Dich".
und es gibt sicher eine weitere Chance
Um zu sagen: "Kann ich etwas für Dich tun?"

***
Aber nur für den Fall, dass ich falsch liegen sollte
Und es bleibt nur der heutige Tag
möchte ich Dir sagen, wie sehr ich Dich liebe.
und ich hoffe, dass wir nie vergessen

***
Das "Morgen" ist niemandem versprochen
weder jung noch alt
und heute könnte die letzte Chance sein
die Du hast, um Deine Lieben fest zu halten.

***
Also, wenn Du auf Morgen wartest
Wieso tust Du's nicht heute?
falls das "Morgen" niemals kommt
wirst Du bestimmt bereuen,
dass Du Dir keine Zeit genommen hast,
für ein Lächeln, eine Umarmung oder einen Kuss
und Du zu beschäftigt warst, um jemanden etwas zuzugestehen, was sich im
Nachhinein als sein letzter Wunsch herausstellt.
Halte Deine Lieben heute ganz fest
und flüstere ihnen ins Ohr
sag' ihnen, wie sehr Du sie liebst.
und dass Du Sie immer lieben wirst.

***
Nimm Dir die Zeit zu sagen "Es tut mir leid"
"Bitte verzeih' mir", "Danke", oder "Ist in Ordnung"
und wenn es kein "Morgen" gibt.
musst Du den heutigen Tag nicht bereuen.

Quelle: Unbekannt


Zuletzt bearbeitet: 13.02.07 12:15 von Merlinchen


Noch einen zum 70 ten
Man bastelt aus 70 Centstücken eine Kette. (früher waren es Pfennige). Entweder klebst Du sie mit Tesa aneinander oder Du machst Dir mehr Arbeit indem Du immer 2 zusammenklebst und einen Faden dazwischenlegst.

Also zu dieser Kette gehört dann folgendes Gedicht:

Gestatte, daß an diesem Tage
auch ich Dir ein paar Worte sage.
Denn 70 Jahre sind es wert,
daß man Dich hier gebührend ehrt.

Zunächst, ich schmücke voller Lust
mit dieser Kette Deine Brust.
Ich habe hier so mit der Zeit
ganze 70 Münzen aufgereiht,
und jedes dieser Exemplare
steht hier für eines Deiner Jahre

Du erkennst wohl sicher leicht,
daß keine einer anderen gleicht!
Da gibt es nämlich manches Stück,
das glänzt und strahlt vor lauter Glück.
Und diese stehn dann Jahr für Jahr,
in dem man richtig glücklich war.

Daneben ist da doch -
so manche dunkle Münze noch -
und diese zeugt dann von den Jahren,
die sicher nicht die besten waren.
Es hat ja wohl in jedem Leben
stets Licht und Schatten mal gegeben.

Nun höre aber ganz privat
von mir den wohlgemeinten Rat!
Zieh Dich mit diesem guten Stück
ins stille Kämmerlein zurück
und mach für Dich alleine nur
einmal Bilanz und Inventur.
Nach solchen wird sich dann ergeben,
es war doch ein erfülltes Leben.

Zum Schluß, ich sag es dann ganz offen:
Laß weiter auf die Zukunft hoffen,
daß ich mit vielen Münzen Dir
verlängere diese Kette hier.
Bei weit'ren Münzen hätt' ich gerne,
daß alle leuchten wie die Sterne.

Die wünschen Dir zum heutigen Fest
ich und auch die andren Gäste

Quelle: Wundertüte.de


Zuletzt bearbeitet: 13.02.07 12:15 von Merlinchen


Gelöscht wegen fehlender Quellenangabe!!!


Zuletzt bearbeitet: 15.02.07 23:52 von Administrator


Wer Schmetterlinge
lachen hört,
der weiß
wie Wolken
schmecken.

Bastelhexe





Den Spruch, den Bastelhexe aufgeschrieben hat, mag ich auch sehr.

Hier mal das ganze Gedicht:

Wer Schmetterlinge lachen hört

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiss, wie Wolken schmecken,
der wird im Mondschein
ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Der wird zur Pflanze, wenn er will,
zum Tier, zum Narr, zum Weisen,
und kann in einer Stunde
durchs ganze Weltall reisen.

Er weiss, dass er nichts weiss,
wie alle andern auch nichts wissen,
nur weiss er was die anderen
und er noch lernen müssen.

Wer in sich fremde Ufer spürt,
und Mut hat sich zu recken,
der wird allmählich ungestört,
von Furcht sich selbst entdecken.

Abwärts zu den Gipfeln
seiner selbst blickt er hinauf,
den Kampf mit seiner Unterwelt,
nimmt er gelassen auf.

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiss wie Wolken schmecken,
der wird im Mondschein,
ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Der mit sich selbst in Frieden lebt,
der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger,
als alle seine Erben.

Novalis






hallo Allen,
Wieder bin ich begeistert.
Schöne Sprüche für viele gelegenheiten und richtige Lebensweisheiten.
Tut gut diese zu lesen.
Ich verstehe nicht immer jedes eibzelne Wort, aber zu besser was man damit sagen will !
L.G.
Nellie.


Seiten: 1 2 3 4 5 Zurück zur Übersicht