Basteln+Plaudern
Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Sammlung von Bastelanleitungen


Hier werden alle möglichen Bastelanleitungen gesammelt, damit sie nicht in den Tiefen des Forums verschwinden.


Zuletzt bearbeitet: 05.10.06 18:06 von Administrator


Für alle die den Tipp eben im TV nicht mitgekriegt haben, hab ich hier mal ne kleine Anleitung gemacht.
Man nehme ein Kartenpapier und schiebe es ganz leicht seitlich in den Stanzer hinein. Wenn man einen Widerstand spürt - stanzen.


Dasselbe nun mit der anderen Ecke. Dafür das Papier drehen.


Ergebnis:


Und so sieht es aus, wenn man ein Papier von 12,5cm x 12,5 cm nimmt.


Es geht auch mit den anderen Stanzen. Und man kann auch kleine Quadrate machen. Dafür das Papier auf 7,25 cm x 7,25 cm zuschneiden.




Liebe Grüße

Astrid

Astrids kreative Welt



Zuletzt bearbeitet: 30.08.05 00:31 von Astrid


Hallo,
hab mal wieder was probiert
Ich habe ein T-Shirt mit Klebestrass verziert,da mir das Durchpausen oder aufmalen zu lange dauert,habe ich das Motiv in eine Prospekthülle getan,Steinchen aufgelegt,dann eine einseitig klebende Klarsichtfolie genommen (gibts im Schreibwarenhandel eine Rolle mit 3Meter für 2,90€)über die Steine(klebt super) andrücken,dann umdrehen,auf alle Steine Kleber drauf,aufs T-Shirt,andrücken,fertig






Liebe Grüße von
Doris



Zuletzt bearbeitet: 08.09.05 12:59 von Rosseline


Ich mache Salzteig seit 20Jahren
Mein Rezept:
z.B.
500g glattes Mehl
250g möglichst feines Salz
ca.1 gestr.Teelöffel Tapetenkleisterpulver oder Öl
Soviel Wasser, dass ein geschmeidiger Teig entsteht.
Wenn er klebt-zuviel Wasser,wenn er bröselt- zu wenig.
Da nicht jede Mehlsorte gleich ist, muss man einfach probieren.
Liebe Grüsse
Johanna





Zuletzt bearbeitet: 06.10.05 13:57 von Tigermaus1


Zimt-Duftsterne
gelöscht, liegt als Einzelanleitung vor!


Liebe Grüße

Astrid

Astrids kreative Welt



Zuletzt bearbeitet: 29.10.06 18:26 von Administrator


Geldscheintaschen

Hier die Vorlage von Irenes (Iris38) Geldscheintaschen:







Geschenkeschächtelchen

die habe ich 2003 nach Anleitung von Andrè u.Silke gemacht:

Muster:


Vorlage:


Geschlossene Päckchen mit 3-D-Motiven und Sticker verzieren.

Für das Sichtfenster mit dem Cutter ein Dreieck ausschneiden
und ein Stück Folie dahinter kleben mittels Klebeband und nach
Lust und Laune verzieren.

Viel Spaß und gutes Gelingen
wünscht euch
Edeltraud


Zuletzt bearbeitet: 17.10.05 23:13 von Edeltraud





Zuletzt bearbeitet: 05.10.06 18:05 von Administrator


Hier sind die Maße für die Geschenkbox, die ich für die Minikarten gemacht hab:


Und hier die Anleitung für die Geschenkanhänger:


Liebe Grüße
Andrea




Die Bilder gehören noch zu Edeltraud´s Geschenkschachteln














Danke Melli,
für die Zusatzinformationen.

LG Edeltraud



Anleitung für ein Stanzmuster mit dem EK Success Stanzer Herz:










Liebe Grüße
Andrea




Anleitung für das Herzoval mit dem EK Success Stanzer Doppelherz (passt nicht auf eine normale A6 Karte!!)
Teil eins!


Zunächst wird das Oval mit Hilfe der großen CM-Schablone und dem roten Schneidemesser aus einem DIN A5-Karton ausgeschnitten.
Wer die nicht zur Verfügung hat, kann das Oval auch mit Hilfe der ShapeCutter Ovalschablone oder der Multischablone schneiden.
Sollte diese ebenfalls nicht zur Verfügung stehen, muss improvisiert werden. Die Maße des Ovals betragen in der Höhe 9cm und in der Breite 7 cm.


Das ausgeschnittene Oval legen wir beiseite, zum Stanzen wird der A5 Bogen genommen.
Hier zeichnen wir uns nun oben und unten vier Hilfslinien ein.

Jetzt wird mit dem Stanzer auf dem Kopf und der Hilfe der Hilfslinien gestanzt, dabei muss die Spitze des Herzens an der Schnittlinie anliegen, wie auf dem zweite Bild zu sehen ist.


Nun werden jeweils zwischen zwei Herzen weitere drei Herzen gestanzt, und zwar zuerst das linke und das rechte, dabei orientieren wir uns an den bereits gestanzten Herzen, wie im ersten Bild zu sehen.
Das mittlere Herz wird dann zuletzt gestanzt (zweites Bild).
So mit allen vier Vierteln verfahren.
Hierfür ist ein wenig Übung erforderlich, und es ist durchaus möglich, dass einige Versuche fehlschlagen, bis man das richtige Maß gefunden hat.
Wichtig ist, dass immer die Spitze des Herzens auf dem Stanzer mit der Schnittkante des Papiers überein stimmen, und dass die Herzen der Krümmung des Papiers angeglichen werden.



Das nun entstandene Stanzteil lässt sich nun aus dem A5 Bogen herausdrücken, ggf. mit einem Cuttermesser nachschneiden.



Teil zwei folgt im nächsten Beitrag!



Liebe Grüße
Andrea



Zuletzt bearbeitet: 25.10.05 17:31 von AndreaG


Teil zwei der Anleitung:

Um die Herzen als solche erkennen zu können, müssen jetzt noch mit einem Cuttermesser die angedeuteten, aber nicht ganz ausgestanzten Spitzen heraus geschnitten werden.


Zum Schluss werden die Ränder der Herzen noch abgeschnitten


Fertig!!!!
Der Stanzrahmen passt allerdings nicht auf eine normale A6-Karte, sondern nur auf eine etwas größere, ich glaube, das ist C6???


Und hier hab ich noch den "umgedrehten" Rahmen des Doppelherzens, dafür braucht man nun ein Oval, nicht den äusseren Rahmen davon,
die Maße sind auf dem Foto zu erkennen.
Dieser Ausschnitt ist ebenfalls ein bisschen zu groß für eine A4 Karte.
Gestanzt wird genau wie im inneren Oval.


Und hier kommt die passende Karte dazu:


Liebe Grüße
Andrea



Zuletzt bearbeitet: 25.10.05 14:56 von AndreaG


Anleitung für den Bandstern - wie ich ihn mache

1. Schritt : Aus dem Drahtkantenband-anderes Band ist ungünstig, ergibt keinen Halt , schneiden wir uns 10 gleichlange Bandstücke ab. Die Länge der Bandstücke ergibt sich aus der Breite des Bandes. Mein Band ist 5 cm breit und ich habe eine Länge von 29,5 cm und an der schmaleren Seite von 24,2 cm genommen. Bei anderen Bandbreiten einfach das Band zu einer Spitze legen und abmessen. Um möglichst wenig Abfall zu haben schneide ich das Band gleich schräg zu. Dafür habe ich mir eine Schablone mit den gemessenen Maßen angefertigt. Bild1



2. Schritt : Jetzt klebe ich an die Schnittkanten des Bandes je einen Streifen doppelseitige Klebefolie, einen Streifen an der Oberseite des Bandes den anderen Streifen an der Unterseite des Bandes - z.B. Links Oberseite , rechts Unterseite. Bild 2


( Bei Band welches schnell ausfranst klebe ich die Klebefolienstreifen gleich vor dem Schneiden auf- Schablone auf Band legen, 2 Klebestreifen am Ende aufkleben, zwischen beiden Klebestreifen schneiden, Band umdrehen, wieder Schablone auflegen, 2 Klebestreifen aufkleben usw.)

3. Schritt : Jetzt lege ich das mit Klebestreifen versehene Band zu einer Spitze. Die Klebestreifen müssen die Ecke bilden. Dann ziehe ich das Papier ab und klebe fest. Das mache ich mit allen 10 Streifen so. Bild4


4. Schritt :Nun müssen 2 halbe Zacken miteinander verbunden werden. Dazu klebe ich die Zacken auf der Innenseite der Zacke an der Spitze mit einem kleinen Stückchen Klebeband aneinander. Bild 5


5.Schritt : Danach markiere ich mir mit einem kleinen Knick die obere Mitte der Zacken und klebe sie mit einem kleinen Tupfer Heisskleiber bzw. einem Stückchen Klebeband aneinander. Bei dem Klebeband muß aber auf die Oberseite ein winziges Stückchen Band geklebt werden, sonst ist das Schutzpapier der Folie zu sehen. Bild 6


6. Schritt : Jetzt klebe ich auf die stumpfe Seite der Zacken 2 Stückchen Klebefolie - Bild 7


und klebe die Zacken passgenau übereinander, wie Buchseiten. Die 5. Zacke klebe ich dann an der ersten fest und ziehe das Ganze wie einen Lampion auseinander. So ist der Stern schon fast fertig. Die Mitte ist schön gleichmäßig geworden und durch das Drahtkantenband lässt sich jede einzelne Zacke des Sterns formen.
7. Schritt : Die Zacke an der ich den Stern aufhängen möchte verfestige ich an der Spitze mit einem Tupfen Heisskleber. Weiter klebe ich ca 2 cm von der Sternmitte aus gesehen, die Zacken gegeneinander. So wird der Stern fülliger. Bild 8



Letztes Bild : das ist der Stern, den ich Ihnen beschrieben habe. Man kann ihn dann noch mit Sternchen, Perlen oder Ähnlichem verzieren.
Viel Spass !



Viele liebe Grüße
Ingrid
Seiten: 1 2 3 ... Ende Zurück zur Übersicht