Basteln+Plaudern
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Ideensammlung für Geldgeschenke


Was haltet ihr davon, wenn wir hier Ideen für Geldgeschenke sammeln? Gerne auch mit Fotos.


Liebe Grüße

Astrid

Astrids kreative Welt



Zuletzt bearbeitet: 19.08.12 20:20 von Administrator


Das ist eine gute Idee, Astrid.

Zum Anfang hätte ich da folgenden Link:

http://members.cox.net/crandall11/money/index.html

Hier gibt es noch einen genialen Aussteuer-Schrank und vieles andere, das man sicher auch mit Geldscheinen falten kann:

http://www.origami.ch/index1.html

Und dies hier ist der Google-Link, wenn man mit "Geldscheine falten" eine Suche startet:

http://www.google.de/search?hl=de&q=Geldscheine+falten&meta=


Zuletzt bearbeitet: 12.11.07 08:16 von Basteltinchen


Ich hab zum Geburtstag eine große Schüssel mit Wackelpudding bekommen. Darin versenkt waren dann Geldstücke. Dekoriert mit Konfetti. Ich fand´s lustig. Nur das Bergen der Geldstücke war etwas klitschig....

Liebe Grüße

Astrid

Astrids kreative Welt



Zuletzt bearbeitet: 12.11.07 10:18 von Administrator


Diese gute Idee klebe ich gleich mal oben an. Wer schon eine Idee für ein Geldgeschenk gepostet hat, kann es vielleicht hier rein kopieren



Dies hab ich von meinen Arbeitskollegen bekommen. Die Organza-Säckchen waren mit 2 Euro-Münzen gefüllt. Natürlich war noch Gechenkfolie mit passender Schleife drum.




Liebe Grüße

Astrid

Astrids kreative Welt



Zuletzt bearbeitet: 12.11.07 11:39 von Astrid


Zu meinem Führerschein habe ich von meinem Cousin einen Benzinkanister geschenkt bekommen, welcher mit Nüssen und Geldstücken gefüllt war. Das war eine Frickelarbeit, bis ich das alles raus hatte, aber es hat riesen Spaß gemacht.

Zur Hochzeit haben wir von dem besten Freund meines Vaters und seiner Frau einen kleinen Bilderrahmen mit dem Gesicht einer Frau geschenkt bekommen. Natürlich war das ein Geldschein.

Außerdem habe ich mal für jemandem im Büro einen Kaktus mit Geldblüten gebastelt. Ein kleiner Tontopf würde mit Vogelsand gefüllt, eine Salatgurke wurde in der passenden Größe abgeschnitten und mit der Schnittfläche (in Alupapier gewickelt) in den Sand gedrückt. Dann kamen Zahnstocher in die Gurke und die Geldscheinblüten wurden an die Zahnstocher gesteckt. Leider bekomme ich die Blüten nicht mehr hin, ich habe es eben versucht. Und die Anleitung scheint auch beim Umzug verschwunden zu sein.



Diese Ideen habe ich schon des öfteren so in der Art aufgegriffen.



Bei dem Bild wurde das Geld gerollt, in Zellufan eingepackt und in die Truhe kam eine batteriebetriebene Lichterkette.

Aber schau mal hier, da gibt es tolle Ideen

http://www.creadoo.de/themen.php?bereich_id=11&kategorie=9300

LG

Claudia



Ich habe folgendes zu einem 50 ten Geburtstag gebastelt



Vieleicht möchte das Pärchen ja auch auf Hochzeitsreise gehen, dann wäre das sicher was.

LG

Claudia





Geldgeschenk mal anders

Beispiel:


Man nehme:
- einen einfachen Bilderrahmen (Click-System)
- Tonkarton
- Wasserfarben, Buntstifte, Wachsmalkreiden je nach Wunsch

Auf den Tonkarton werden die Noten von HAPPY BIRTHDAY aufgemalt, Text wird drunter geschrieben (wenn es persönlicher sein soll mit Namen) Sprache je nach Wunsch.

Das Passepartout farblich gestalten.

Das "Lied" aufkleben, allerdings nur an den Ecken fixieren, damit man später noch die Geldscheine unterkleben kann (falls es nur Münzen und keine Scheine gibt, kann man es natürlich komplett kleben)

Dann lässt man der Phantasie freien Lauf und malt verschiedene Extras wie Überschrift, Blumen, Glücksklee etc. oder dekoriert mit Fotos des Beschenkten....usw.

Diese ausschneiden und um das "Lied" drapieren.

Auf die Noten werden mit Tesa Geldstücke geklebt (Je nachdem, wie groß man den Tonkarton lässt - im Beispiel oben bei halber Größe sind das 10 Cent Stücke, bei ganzer Größe 1 EURO Stücke). Scheine werden ebenfalls kurz mit Tesa fixiert.

Glasscheibe drauf, mit den Haken fixieren und fertig!!!

Wenn man möchte, kann man natürlich den Rahmen auch noch dekorieren...



Lemy,

wenn das mal keine tolle Idee ist! Danke!



Gute Idee, Lemy, gefällt mir



Meine Mutter hat mir ein paar Illustrierten "vererbt", alles solche Adelsblättchen - puh, naja... Aber in einer habe ich eine hübsche Idee für ein Geldgeschenk gefunden:

Man bastele sich einen Tontopfengel mit Flügeln aus Geldscheinen.

Man benötigt einen kleinen Blumentopf, welcher rosa angemalt und mit weißen Punkten verziert wird. Kopf, Hände und Füße sind aus Holzkugeln, Arme und Beine aus dicker Kordel, die von unten durch den Topf gesteckt, angeklebt, bzw. mit Draht befestigt wird. Für die Haare kann man Sisalfasern oder auch Wolle, Watte, etc. nehmen. Dem Kopf wird ein Gesicht aufgemalt und aus den Geldscheinen werden Fächer gefaltet, die hinten als Flügel befestigt werden.
Die Gestaltung kann natürlich beliebig verändert werden.


Zuletzt bearbeitet: 27.12.07 09:34 von Basteltinchen


Diesen Beitrag hab ich gesucht, ich wusste, dass ich ihn ganz am Anfang als Neuling gelesen hatte

Gerrit, der Beitrag war einmal oben festgepinnt, könntest du das evtl. noch einmal machen.


Liebe Grüße
Maiglöckchen
Zurück zur Übersicht